Billions Of Drops In Millions Of Buckets

Author: Steven H. Goldberg
Editor: John Wiley & Sons
ISBN: 9780470488287
Size: 16,19 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 529
Download

Praise for BILLIONS OF DROPS in MILLIONS OF BUCKETS "Billions of Drops in Millions of Buckets provides a bracing and original look at philan-thropy that offers a much-needed corrective to conventional wisdom. Steve Goldberg combines a resolve to understand why so much philanthropy accomplishes so little enduring social change with a timely and serious proposal to reinvigorate nonprofit capital markets through the simplest of insights: getting more of the money to where it can do the most good. This book will change how forward-looking philanthropists, foundations, and policymakers think about the relationship between charitable giving and the transformative capacity of social entrepreneurs." —Jerr Boschee, founder and Executive Director, The Institute for Social Entrepreneurs; Visiting Professor of the Practice in Social Enterprise, Carnegie Mellon University "Goldberg's arguments are logical next steps in the rapidly evolving discussion of social capital markets. He offers ambitious proposals informed by the reality of current practices and focused on an achievable set of goals. He fully recognizes the potential for restructuring that is inherent in this time of financial hardship. Real change relies on big ideas, and Steve Goldberg offers us several." —Lucy Bernholz, author of Creating Philanthropic Capital Markets: The Deliberate Evolution "When I first heard about 'evidence-based medicine,' I thought: 'you mean it isn't?' Read this book and that's how you'll feel about 'performance-based philanthropy.' Goldberg takes some of the best current management thinking and applies it to social enterprise, illuminating both the encouraging successes of social entrepreneurs and the barriers they face. Even better, he presents compelling ideas for making the social sector vastly more effective." —Christopher Meyer, Chief Executive, Monitor Networks "Goldberg calls for more 'performance-driven philanthropy,' where nonprofits are rewarded based on their results, in place of the current dysfunction. It is an important call and a valuable contribution to discussions about how to improve nonprofits in the U.S. and internationally." —Martin Brookes, Chief Executive, New Philanthropy Capital "Billions of Drops... is a must-read romp through emerging fields of social entrepre-neurship and nonprofit capital markets." —George Overholser, founder and Managing Director, NFF Capital Partners

Venture Philanthropy In Theorie Und Praxis

Author: Philipp Hoelscher
Editor: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110510448
Size: 20,26 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 631
Download

Die Reihe MAECENATA SCHRIFTEN ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Buchreihe zur Zivilgesellschaftsforschung. Von 2007–2015 erschien sie im Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart; seit 2016 erscheint sie im Verlag De Gruyter Oldenbourg, Berlin. Sie wird von Rupert Graf Strachwitz, Eckhard Priller und Christian Schreier herausgegeben. Für eine Aufnahme in die Reihe kommen Monographien und Sammelbände in Betracht, die einen thematischen Bezug zu den Themenfeldern Zivilgesellschaft, Bürgerschaftliches Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen aufweisen. In die Reihe können Qualifikationsarbeiten ebenso aufgenommen werden wie Studien, Ergebnisse von Forschungsprojekten, Tagungsbände oder Gutachten. Die Reihe steht grundsätzlich jeder Autorin und jedem Autor offen; ein unmittelbarer Arbeitsbezug zum Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft ist nicht erforderlich. Veröffentlichungen sind in deutscher und englischer Sprache möglich. In der Regel ist für eine Veröffentlichung ein Druckkostenzuschuss erforderlich. Zuschussgeber können auf dem Umschlag mit Namen, auf der Innenseite auch mit Logo genannt werden. Texte zur Veröffentlichung können jederzeit eingereicht werden. Sie werden in der Regel durch die Herausgeber begutachtet, diese behalten sich die Einholung externer Gutachten vor. Diese kann auch auf Wunsch der Autorinnen und Autoren erfolgen. Bei Qualifikationsarbeiten sind auch die entsprechenden Gutachten für die Entscheidung über die Aufnahme maßgeblich. Zielgruppe Die Reihe richtet sich vornehmlich an die wissenschaftliche Fachwelt und an Publizisten, Praktiker und Entscheidungsträger. Manuskripteinreichungen Informationen zur Einreichung von Proposals erhalten Sie direkt beim Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, Tel.: +49 30 2838 7909, E-Mail: [email protected], Website: www.maecenata.eu Die Herausgeber Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in den USA und in München, ist seit über 30 Jahren ehren- und hauptamtlich, beratend, forschend und lehrend mit Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst. Er war Mitglied der Enquete-Kommission „Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestags. Er ist Direktor des Maecenata-Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin. Dr. sc. Eckhard Priller studierte Soziologie und Ökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Von 2008 bis 2014 leitete er dort die Projektgruppe Zivilengagement, die u.a. 2009 den „Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland" erstellt hat. Eckhard Priller ist wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft. Christian Schreier, M.A. studierte in Bielefeld und Berlin Sozialwissenschaften und Literaturwissenschaft. Er ist seit 2008 am Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft mit den Themen Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst, von 2011 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 2015 ist der zertifizierte Stiftungsberater (Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Universität Jena) Geschäftsführer der Maecenata Stiftung.

How Numbers Rule The World

Author: Doctor Lorenzo Fioramonti
Editor: Zed Books Ltd.
ISBN: 1780322704
Size: 14,17 MB
Format: PDF, ePub
Read: 767
Download

Numbers dominate global politics and, as a result, our everyday lives. Credit ratings steer financial markets and can make or break the future of entire nations. GDP drives our economies. Stock market indices flood our media and national debates. Statistical calculations define how we deal with climate change, poverty and sustainability. But what is behind these numbers? In How Numbers Rule the World, Lorenzo Fioramonti reveals the hidden agendas underpinning the use of statistics and those who control them. Most worryingly, he shows how numbers have been used as a means to reinforce the grip of markets on our social and political life, curtailing public participation and rational debate. An innovative and timely exposé of the politics, power and contestation of numbers.

Wonderpedia Neopoprealism Archive 2009

Author:
Editor: NeoPopRealism PRESS
ISBN:
Size: 14,78 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 981
Download

Wonderpedia, an encyclopedia (NeoPopRealism Journal) of books published after year 2000. Founded by Nadia Russ in 2008.

How To Manage An Aid Exit Strategy

Author: Derek Fee
Editor:
ISBN:
Size: 16,11 MB
Format: PDF, ePub
Read: 659
Download

A refreshing insightful and comprehensive analysis of how an exit may actually be possible - drawing on real experience and as such supplying a simple summary of recommended policy steps.

Factfulness

Author: Hans Rosling
Editor: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843717451
Size: 13,42 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 325
Download

Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch. Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird • ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist • die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen • bessere Entscheidungen treffen können • wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Editor: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 16,17 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 475
Download

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Gutes Besser Tun

Author: William MacAskill
Editor: Ullstein eBooks
ISBN: 3843713391
Size: 15,62 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 785
Download

Soll ich einen Flüchtling bei mir beherbergen? Ist es sinnvoll, nach Naturkatastrophen zu spenden? Übernehme ich besser die Patenschaft für ein Kind aus Äthiopien oder für ein Kind aus Deutschland? Helfe ich den Betroffenen, oder beruhige ich nur mein Gewissen? William MacAskill hat mit dem Konzept des effektiven Altruismus eine Antwort gefunden. Er nennt die Kriterien für sinnvolles und nachhaltiges Helfen. Oft sind es scheinbar kleine Handlungen, die Großes bewirken: Eine einfache Wurmkur verbessert die Lebensqualität afrikanischer Kinder mehr als eine teure Wasserpumpe fürs ganze Dorf. MacAskill zeigt, warum gut gemeint und gut gemacht zwei verschiedene Dinge sind und wie wir Veränderungen am besten erreichen können. Sein Buch ist eine konkrete Handreichung für alle, die Gutes noch besser tun wollen.

Leadership Challenge

Author: James M. Kouzes
Editor: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527503742
Size: 14,63 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 169
Download

Through research, interviews and the experience of hundreds of managers, Kouzes and Posner show how leadership can be learned and mastered by all. Readable, interesting, and up-to-date. Highly recommended.--Library Journal.

Was Man F R Geld Nicht Kaufen Kann

Author: Michael J. Sandel
Editor: Ullstein eBooks
ISBN: 3843705097
Size: 15,70 MB
Format: PDF, ePub
Read: 968
Download

Darf ein Staat Söldner verpflichten, um Kriege zu führen? Ist es moralisch vertretbar, Leute dafür zu bezahlen, dass sie Organe spenden? Dürfen Unternehmen gegen Geld das Recht erwerben, die Luft zu verpesten? Fast alles scheint heute käuflich zu sein. Wollten wir das so? Und was können wir dagegen tun? Mit Verve und anhand prägnanter Beispiele widmet sich Michael J. Sandel dieser wichtigen ethischen Frage. Die Regeln des Marktes haben fast alle Lebensbereiche infiltriert, auch jene, die eigentlich jenseits von Konsum und Mehrwert liegen sollten: Medizin, Erziehung, Politik, Recht und Gesetz, Kunst, Sport, sogar Familie und Partnerschaft. Ohne es zu merken, haben wir uns von einer Marktwirtschaft in eine Marktgesellschaft gewandelt. Ist da nicht etwas grundlegend schief gelaufen? Mit Verve und anhand prägnanter Beispiele wirft Michael Sandel eine der wichtigsten ethischen Fragen unserer Zeit auf: Wie können wir den Markt daran hindern, Felder zu beherrschen, in denen er nichts zu suchen hat? Wo liegen seine moralischen Grenzen? Und wie können wir zivilisatorische Errungenschaften bewahren, für die sich der Markt nicht interessiert und die man für kein Geld der Welt kaufen kann?