Nighthawks

Author: Lawrence Block
Editor: Droemer eBook
ISBN: 3426450933
Size: 13,36 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 631
Download

Hopper ist Kult: 17 Stories von namhaften US-Autoren zu berühmten Gemälden des weltbekannten Malers Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Für die Gemälde von Edward Hopper (1882 - 1967), einer Ikone der modernen amerikanischen Malerei, gilt das in besonderem Maße. Seine Porträts von Menschen, die auf rätselhafte Weise in ihre Einsamkeit versunken scheinen, lassen der Phantasie einen weiten Spielraum. Siebzehn renommierte US-Autoren haben sich inspirieren lassen, jede(r) von einem anderen Bild. Ihre Geschichten setzen dort an, wo das Gemälde als Momentaufnahme zwangsläufig aufhören muss, erzählen weiter, was verborgen in der Mimik, der Körpersprache der Figuren und in der festgehaltenen Szene zu erspüren ist. Entstanden ist eine vielschichtige, faszinierende Kollektion von Storys über die menschliche Existenz und ihre Abgründe. Realistisch, anrührend, beunruhigend - immer aber fesselnd und überraschend. Mit Geschichten von Stephen King, Michael Connelly, Lee Child, Jeffery Deaver, Joyce Carol Oates, Lawrence Block u.a.

Edward Hopper Maine

Author: Kevin Salatino
Editor:
ISBN: 9783791346229
Size: 18,67 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 772
Download


George Bellows Revisited

Author: M. Melissa Wolfe
Editor: Cambridge Scholars Publishing
ISBN: 1443861448
Size: 14,57 MB
Format: PDF, Docs
Read: 498
Download

This essay collection, by scholars from both the United States and Europe, carefully examines the artwork of one of the most important 20th-century American painters and printmakers, George Bellows. It builds on the Columbus Museum of Art’s 2013 exhibition, George Bellows and the American Experience, and the National Gallery of Art’s 2012 exhibition, George Bellows. The volume offers innovative research that explores his oeuvre from multiple viewpoints. The essays challenge widely held perceptions of Bellows, such as his Americanness, hyper-masculinity, patronage, response to the World War I, and his relationship to fellow artist Edward Hopper. This is an essential collection for any serious study on Bellows’ work.

Edward Hopper

Author: Gerry Souter
Editor: Parkstone International
ISBN: 1781603960
Size: 14,20 MB
Format: PDF
Read: 410
Download

Hopper stellt in seinen Werken auf poetische Weise die Einsamkeit des Menschen im Angesicht des sich in den 1920er Jahren entwickelnden American Way of Life dar. Inspiriert von Filmen und besonders unterschiedlichen Kameraperspektiven und Haltungen von Filmfiguren decken seine Gemälde die Entfremdung in der Massenkultur auf. Seine Bilder sind in kalten Farben gehalten und von anonymen Charakteren bevölkert und spiegeln auf diese Weise symbolisch die Zeit der Weltwirtschaftskrise wider. Der Autor wirft auf der Basis einer Reihe unterschiedlicher Reproduktionen (Stiche, Aquarelle und Ölgemälde) und mit Hilfe thematischer und künstlerischer Analysen ein neues Licht auf die rätselhafte und gequälte Welt dieses wichtigen Malers.

Hopper Amerika Licht Und Schatten Eines Mythos

Author: Didier Ottinger
Editor:
ISBN: 9783829606349
Size: 13,21 MB
Format: PDF, Docs
Read: 387
Download


Hopper

Author: Rolf G. Renner
Editor:
ISBN: 9783836500319
Size: 17,75 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 555
Download


Florenz

Author: Ross King
Editor:
ISBN: 9783832199098
Size: 10,36 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 125
Download


Boris Groys

Author: Boris Grojs
Editor: Hatje Cantz Pub
ISBN: 9783775728959
Size: 17,68 MB
Format: PDF, ePub
Read: 171
Download

For the philosopher and media theoretician Boris Groys, Google performs the function of philosophy and religion as a ubiquitous means of negotiating the world. Philosophical precursors for Google's dissemination of discourses and the emancipation of words from grammar include Plato, Saussure and Derrida; another analogy is the twentieth-century avant-garde's production of 'word clouds' severed from their context, as found in the Conceptual art of the 1960s and 70s. Groys identifies this tradition as "the struggle for a utopian ideal of the free flow of information-the free migration of liberated words through the totality of social space."