Evangelium Und Kultur

Autore: Mariano Delgado
Editore: Saint-Paul
ISBN: 9783727816659
Grandezza: 59,26 MB
Formato: PDF
Vista: 7326
Scaricare Leggi Online


Evangelium Und Kultur In Der Ddr

Autore: Jens Langer
Editore:
ISBN: 9783884250488
Grandezza: 10,47 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 371
Scaricare Leggi Online


Dialog Der Bilder

Autore: Martin Ott
Editore:
ISBN: 9783451237430
Grandezza: 39,26 MB
Formato: PDF
Vista: 5664
Scaricare Leggi Online


Beziehungen Zwischen Evangelium Und Kultur In Ihrer Bedeutung F R Zeugnis Und Gestalt Der Evangelischen Kirchen In Der Ddr Praktisch Theologische Aspekte Einer Kumenischen Debatte

Autore: Jens Langer
Editore:
ISBN:
Grandezza: 24,12 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 8167
Scaricare Leggi Online


Interkulturelle Seelsorge

Autore: Christoph Schneider-Harpprecht
Editore: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525623671
Grandezza: 56,77 MB
Formato: PDF
Vista: 9167
Scaricare Leggi Online

English summary: Pastoral care and counseling are increasingly confronted with problems arising from cultural diversity. This study discusses the associated conflicts, based on the author's experience in counseling centers in Brazil and Germany. German description: Kultur ist ein Faktor, der jeden Seelsorge- und Beratungsprozess von Grund auf pragt. Seelsorge und Beratung werden ihrem Auftrag nur gerecht, wenn sie die kulturelle Bedingtheit des Verhaltens von Klienten, Seelsorgern und Beratern bewusst wahrnehmen und mit ihr arbeiten. Das Ziel dieser Studie ist es, im Gesprach mit Erkenntnissen der Ethnologie, Psychotherapieforschung, Psychologie und Soziologie Elemente der Theorie und Praxis einer kulturell sensiblen Beratung und Seelsorge zu entwickeln. Das Modell greift Erfahrungen aus der Familienberatung in Brasilien auf, beansprucht aber daruber hinaus, fur die interkulturelle Seelsorge und Beratung in westlichen Industrielandern relevant und anwendbar zu sein. Die Arbeit bringt den Kulturbegriff der interpretierenden Anthropologie (Clifford Geertz) in Verbindung mit dem Kognitions- und Kulturverstandnis der Theorie der lebenden Systeme (Humberto Maturana) und entwickelt eine interkulturelle Hermeneutik und Kommunikationstheorie. Sie analysiert das Verhaltnis von Evangelium und Kultur im okumenischen Kontext und pruft den Nutzen verschiedener Psychotherapie-Theorien und Methoden fur die interkulturelle Seelsorge. Dabei legt sie einen besonderen Schwerpunkt auf den Beitrag der Familientherapie und der narrativen Therapie. Das Buch ist der erste Entwurf interkultureller Seelsorge im deutschsprachigen Raum.

Adolf Von Harnack

Autore: Otto Gerhard Oexle
Editore: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525354773
Grandezza: 43,67 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 8909
Scaricare Leggi Online


Kommunikation Des Evangeliums

Autore: Tobias Kläden
Editore: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825811905
Grandezza: 18,16 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 1486
Scaricare Leggi Online


Das Evangelium Und Der Zwang Der Wohlstandskultur

Autore: Wolfgang Trillhaas
Editore:
ISBN:
Grandezza: 79,20 MB
Formato: PDF
Vista: 6639
Scaricare Leggi Online


Evangelium Und Kirchengestalt

Autore: Martin Abraham
Editore: Walter de Gruyter
ISBN: 3110895463
Grandezza: 57,48 MB
Formato: PDF, ePub
Vista: 1453
Scaricare Leggi Online

Why and to what extent is Protestant faith constituted in a church? What is the relationship between the “Communion of Saints” referred to in the Creed to the lived (or not lived) sociality of the Church? And if these questions give rise to tensions, how are these to be dealt with both theologically and in practical parish work? Luther, Troeltsch, Bonhoeffer and contemporary sociology are important reference points for the resultant interdisciplinary discussions. Winner of the Johann-Tobias-Beck-Preis of the AfeT (Arbeitskreises für evangelikale Theologie) http://www.afet.de/jtbpreis.htm

Konfession Und Kultur

Autore: Thomas Kaufmann
Editore: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161490170
Grandezza: 23,17 MB
Formato: PDF
Vista: 2149
Scaricare Leggi Online

English summary: In the period of time between Luther's death, the Smalcaldic war (1546/47) and the Thirty Years War, the Lutheran denomination was confronted with particular challenges. Thomas Kaufmann examines the formation of Lutheran Protestantism against the setting of these conflicts as a process of identity development in denominational culture. The individual analyses of various subjects, which are joined by the interpretational concept of Lutheran denominational culture, are based on the hypothesis that Lutheran Protestantism developed its identity during crises, controversies and conflicts. The author deals mainly with source material of a popular character (leaflets, sermons, expert's reports etc.) which had largely been ignored up to now and shows that these text forms are of considerable significance for the reconstruction of the early modern denominational cultures. German description: In der Zeitspanne zwischen Luthers Tod bzw. dem Schmalkaldischen Krieg (1546/47) und dem Dreissigjahrigen Krieg war die lutherische Konfession besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Neben massiven internen Konflikten um das Wittenberger Erbe wurde sie von Auseinandersetzungen mit den Reformierten, dem Judentum, der Papstkirche - insbesondere den Jesuiten - in Anspruch genommen und aufgerieben. Thomas Kaufmann untersucht die Formierung des lutherischen Protestantismus im Horizont dieser Konfliktszenarien als einen Prozess konfessionskultureller Identitatsbildung. In der Darstellung spielen unterschiedliche Perspektivierungen eine Rolle: der Blick auf die akademische Theologie, ihre Ausbildungskonzepte und Regulierungsstrategien fur Kirche und Gesellschaft, auf die Rezeption der religionsrechtlichen Existenzbedingungen des Luthertums im Augsburger Religionsfrieden, auf die memorialkulturelle Konstruktion der Reformation, auf die Thesaurierung und Aktualisierung des literarischen Erbes Luthers und auf die Apokalyptisierung des politischen Diskurses. Den durch das Interpretationskonzept der lutherischen Konfessionskultur verbundenen thematischen Einzelanalysen liegt die Basishypothese zugrunde, dass der lutherische Protestantismus seine Identitat in Krisen, Kontroversen und Konflikten bildete. Der Autor berucksichtigt v.a. weithin vernachlassigtes Quellenmaterial popularen Charakters (Flugschriften, Predigten, Gutachten etc.) und zeigt, dass diesen Textformen eine Schlusselbedeutung fur die Rekonstruktion der fruhneuzeitlichen Konfessionskulturen zukommt.