Die Gemeindeordnung F R Baden W Rttemberg Vom 25 Juli 1955 Gbl S 129 I D F Der Bekanntmachung Vom 3 Oktober 1983 Gbl S 577

Author: Baden-Württemberg (Germany)
Editor:
ISBN:
Size: 18,71 MB
Format: PDF
Read: 129
Download


Global Planning Innovations For Urban Sustainability

Author: Sébastien Darchen
Editor: Routledge
ISBN: 1351124218
Size: 20,73 MB
Format: PDF
Read: 737
Download

As the world becomes more urbanised, solutions are required to solve current challenges for three arenas of sustainability: social sustainability, environmental sustainability and urban economic sustainability. This edited volume interrogates innovative solutions for sustainability in cities around the world. The book draws on a group of 12 international case studies, including Vancouver and Calgary in Canada, San Francisco and Los Angeles in the US (North America), Yogyakarta in Indonesia, Seoul in Korea (South-East Asia), Medellin in Colombia (South America), Helsinki in Finland, Freiburg in Germany and Seville in Spain (Europe). Each case study provides key facts about the city, presents the particular urban sustainability challenge and the planning innovation process and examines what trade-offs were made between social, environmental and economic sustainability. Importantly, the book analyses to what extent these planning innovations can be translated from one context to another. This book will be essential reading to students, academics and practitioners of urban planning, urban sustainability, urban geography, architecture, urban design, environmental sciences, urban studies and politics.

Gemeindeverfassungsrecht Baden W Rttemberg

Author: Gerhard Waibel
Editor: Kohlhammer
ISBN: 9783170226807
Size: 10,58 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 431
Download

Dieses Buch fuhrt systematisch und ubersichtlich in die Rechtsgrundlagen des kommunalen Verfassungsrechts ein. Viele Verweisungen auf Rechtsprechung und Literatur verdeutlichen die herrschende Praxis und ermoglichen es, Einzelprobleme nachzulesen und zu bearbeiten. Die Darstellung berucksichtigt den neuesten Stand der Rechtsprechung und Gesetzgebeung, inklusive der letzten Novellierungen der Gemeindeordnung Baden-Wurttemberg. Sie behandelt aktuelle Themen des Kommunalverfassungsrechts wie u. a. die kommunale Selbstverwaltung und europaische Integration, Verbandskompetenz der Gemeinden, Satzungsrecht, Recht der offentlichen Einrichtungen, Verfahren im Gemeinderat, Rechtsstellung des Burgermeisters, besondere Verwaltungsformen und zwischengemeindliche Zusammenarbeit sowie die Rechtskontrolle der Kommunen.

National Union Catalog

Author:
Editor:
ISBN:
Size: 18,10 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 754
Download

Includes entries for maps and atlases.

State And Local Government In West Germany 1945 1953

Author: J. F. J. Gillen
Editor:
ISBN:
Size: 17,35 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 729
Download


State And Local Government In West Germany 1945 1953

Author: United States Department of State
Editor:
ISBN:
Size: 12,77 MB
Format: PDF, Docs
Read: 153
Download


Erfolgsbedingungen Lokaler B Rgerbeteiligung

Author: Angelika Vetter
Editor: Springer-Verlag
ISBN: 3531090267
Size: 17,35 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 307
Download

Der Band gibt einen Überblick über unterschiedliche Formen lokaler Bürgerbeteiligung, wie wir sie zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Deutschland finden. Im Hintergrund steht dabei die Frage, wie die repräsentative Demokratie an die neuen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts angepasst werden kann. Welche Chancen und Risiken sind mit den Beteiligungsformen verbunden, die sich in den letzten Jahren gerade auf lokaler Ebene entwickelt haben? Der Band ist überblicksartig angelegt. Er zeigt, auf wie vielfältige Weise sich die Wissenschaft mit dem Thema beschäftigt. Die Autorinnen und Autoren behandeln jeweils unterschiedliche Fragestellungen. Sie greifen, wie es für das Thema „lokale Bürgerbeteiligung“ angemessen ist, auf unterschiedliche Untersuchungsmethoden zurück. Qualitative und quantitative Beiträge ergänzen sich. Gemeinsam ist ihnen die Auseinandersetzung mit den Fragen nach den Zielen und den Erfolgsbedingungen unterschiedlicher Formen lokaler Bürgerbeteiligung, um zu einer weiteren Systematisierung von Erfolgs- und Mißerfolgsbedingungen beizutragen.