Generations Of Captivity

Author: Ira Berlin
Editor: Harvard University Press
ISBN: 9780674020832
Size: 18,30 MB
Format: PDF, Docs
Read: 142
Download

Ira Berlin traces the history of African-American slavery in the United States from its beginnings in the seventeenth century to its fiery demise nearly three hundred years later. Most Americans, black and white, have a singular vision of slavery, one fixed in the mid-nineteenth century when most American slaves grew cotton, resided in the deep South, and subscribed to Christianity. Here, however, Berlin offers a dynamic vision, a major reinterpretation in which slaves and their owners continually renegotiated the terms of captivity. Slavery was thus made and remade by successive generations of Africans and African Americans who lived through settlement and adaptation, plantation life, economic transformations, revolution, forced migration, war, and ultimately, emancipation. Berlin's understanding of the processes that continually transformed the lives of slaves makes "Generations of Captivity" essential reading for anyone interested in the evolution of antebellum America. Connecting the "Charter Generation" to the development of Atlantic society in the seventeenth century, the "Plantation Generation" to the reconstruction of colonial society in the eighteenth century, the "Revolutionary Generation" to the Age of Revolutions, and the "Migration Generation" to American expansionism in the nineteenth century, Berlin integrates the history of slavery into the larger story of American life. He demonstrates how enslaved black people, by adapting to changing circumstances, prepared for the moment when they could seize liberty and declare themselves the "Freedom Generation." This epic story, told by a master historian, provides a rich understanding of the experience of African-American slaves, an experience that continues to mobilize American thought and passions today.

Heimkehren

Author: Yaa Gyasi
Editor: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832189653
Size: 12,75 MB
Format: PDF
Read: 324
Download

Obwohl Effia und Esi Schwestern sind, lernen sie sich nie kennen, denn ihre Lebenswege verlaufen von Anfang an getrennt. Im Ghana des 18. Jahrhunderts heiratet Effia einen Engländer, der im Sklavenhandel zu Reichtum und Macht gelangt. Esi dagegen wird als Sklavin nach Amerika verkauft. Während Effias Nachkommen über Jahrhunderte Opfer oder Profiteure des Sklavenhandels werden, kämpfen Esis Kinder und Kindeskinder ums Überleben: auf den Plantagen der Südstaaten, während des Amerikanischen Bürgerkrieges, der Großen Migration, in den Kohleminen Alabamas und dann, im 20. Jahrhundert, in den Jazzclubs und Drogenhäusern Harlems. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? Mit einer enormen erzählerischen Kraft zeichnet Yaa Gyasi die Wege der Frauen und ihrer Nachkommen über Generationen bis in die Gegenwart hinein. ›Heimkehren‹ ist ein bewegendes Stück Literatur von beeindruckender politischer Aktualität. New-York-Times-Bestseller Das Hörbuch erscheint am 4. August bei DAV, gelesen von 14 Sprecherinnen und Sprechern: Bibiana Beglau, Wanja Mues, Britta Steffenhagen, Götz Schubert, Johann von Bülow, Stefan Kaminski, Felix Goeser, Bjarne Mädel, Max Mauff, Rike Schmid, Jodie Ahlborn, Jule Böwe, Judith Engel, Lisa Wagner

Sklavenm Dchen

Author: Harriet A. Jacobs
Editor:
ISBN: 9783522652209
Size: 12,86 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 542
Download


Die Plantagen Am Cooper River

Author: Edward Ball
Editor:
ISBN: 9783100048042
Size: 14,96 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 980
Download

Die breit angelegte, auf authentischen Zeugnissen basierende Südstaaten-Familiensaga entwirft zugleich ein erschütterndes Bild des amerikanischen Traumas der Sklaverei.

Die M Hlen Der Zivilisation

Author: James C. Scott
Editor: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518761528
Size: 10,61 MB
Format: PDF, Docs
Read: 967
Download

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Wurzeln

Author: Alex Haley
Editor:
ISBN: 9783596224487
Size: 13,52 MB
Format: PDF
Read: 735
Download


Anthropologie Der Sklaverei

Author: Claude Meillassoux
Editor:
ISBN: 9782735102679
Size: 10,92 MB
Format: PDF, ePub
Read: 516
Download


Das Leben Des Frederick Douglass Als Sklave In Amerika Von Ihm Selbst Erz Hlt

Author: Frederick Douglass
Editor:
ISBN: 9783889772725
Size: 20,46 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 366
Download


Die Vielk Pfige Hydra

Author: Peter Linebaugh
Editor:
ISBN: 9783935936651
Size: 11,91 MB
Format: PDF, ePub
Read: 927
Download


A Postcolonial African American Re Reading Of Colossians

Author: A. Tinsley
Editor: Springer
ISBN: 1137326158
Size: 14,39 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 118
Download

Written from an African American perspective, this work depicts the presentation of the gospel message to the first-century community of Colossae, their reception of it comparative to the presentation and reception of the same to the enslaved Africans of North America particularly in the eighteenth and the nineteenth centuries.