Il Cucchiaino D Argento Verdure Che Passione

Autore:
Editore:
ISBN: 9788872128480
Grandezza: 14,86 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 2024
Scaricare Leggi Online


Q

Autore: Luther Blissett
Editore:
ISBN: 9783492247214
Grandezza: 30,82 MB
Formato: PDF, Mobi
Vista: 6619
Scaricare Leggi Online


Befreite Lust

Autore: E. L. James
Editore:
ISBN: 9783442478972
Grandezza: 67,51 MB
Formato: PDF, Docs
Vista: 5990
Scaricare Leggi Online

Als die noch unerfahrene Studentin Ana Steele den attraktiven und faszinierenden Christian Grey kennenlernt, beginnt sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert. Doch schon bald ist Ana von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung und mehr Nähe. Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden geniessen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien. Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen. Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre 'Shades of Grey'-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.

Verzeichnis Aller Meiner Werke

Autore: Wolfgang Amadeus Mozart
Editore:
ISBN:
Grandezza: 48,24 MB
Formato: PDF
Vista: 388
Scaricare Leggi Online


Papierschiff Ahoi

Autore: Jorge Luján
Editore:
ISBN: 9783905871111
Grandezza: 60,46 MB
Formato: PDF, Mobi
Vista: 6386
Scaricare Leggi Online


Das Leben Ist Eine Karawanserei

Autore: Emine Sevgi Özdamar
Editore:
ISBN:
Grandezza: 42,98 MB
Formato: PDF, ePub
Vista: 5796
Scaricare Leggi Online

Belletristik : Türkei/Deutschland ; Kindheit.

Paesaggio Casalingo

Autore: Alessandro Mendini
Editore:
ISBN:
Grandezza: 25,50 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 741
Scaricare Leggi Online


Fr He Kraniche

Autore: Čingiz Ajtmatov
Editore:
ISBN: 9783293203587
Grandezza: 27,60 MB
Formato: PDF, Docs
Vista: 546
Scaricare Leggi Online


Lebensformen Im Mittelalter

Autore: Arno Borst
Editore:
ISBN: 9783868201888
Grandezza: 49,98 MB
Formato: PDF
Vista: 2753
Scaricare Leggi Online


Der Medea Mythos Zwischen D Monisierung Und Psychologisierung

Autore: Marina Kaykhanidi
Editore: GRIN Verlag
ISBN: 3638424650
Grandezza: 16,65 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 6880
Scaricare Leggi Online

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1.7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Neuere deutsche Literatur), Veranstaltung: Heroinen der Bühne, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit zum Thema“ Der Medea-Mythos: Zwischen Dämonisierung und Psychologisierung„ beschäftige ich mich mit der widersprüchlichen und facettenreichen Figur der Medea, die ich nicht eindimensional, sondern in ihrer ganzen Mehrdeutigkeit interpretieren möchte. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit der Mythenproduktion als einer wichtigen Sozialisationsinstanz der kulturellen Identität u.a. der Völker, nähere ich mich den symbolischen Weiblichkeitsentwürfen in der Figur Medeas, in der ambivalente Männerphantasien, unterschiedliche soziale Rollen und produktive und zerstörerische Komponenten verkörpert sind. Entlang des Verständnisses der verschiedenen Facetten Medeas als tragisch-weibliches Subjekt, beschäftige ich mich des Weiteren sowohl mit ihren destruktiven und mörderischen weiblichen Anteilen als auch mit ihren weiblich schöpferischen Fähigkeiten. Dabei geht es mir darum, anhand der Medea-Figur eine anregende Perspektive zur Beziehung zwischen der offensiven weiblichen Sexualität, weiblicher Aggression und dem Streben nach Selbstbehauptung aufzuzeigen. Im Mittelpunkt dieser Problematik wird die als bedrohlich empfundene Verbindung zwischen der sogenannten virulenten weiblichen Sexualität und der mütterlichen Rolle der Frau stehen. Diese ambigue Vorstellung von der Frau als `unzüchtiges Weib` und gleichzeitig `entsexualisierte Mutter`, die eine reine Verkörperung von Männerphantasien darstellt, wird in dieser Arbeit als Grundlage für das Verständnis der Ambivalenz in der Medea-Figur verstanden. Im abschließenden Teil der Arbeit wende ich mich der Medea-Version von Franz Grillparzer zu, der in der älteren Literaturforschung für seine „Psychologisierung des Medea-Mythos“ gepriesen wurde. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Psychologie im Medea-Mythos wird den Ausgangspunkt für die Behauptung bilden, dass die Grillparzersche Reinterpretation des Medea-Mythos als „ eine moderne Ehetragödie“ in der Tradition der veränderten Werte des ausgehenden 18. Jahrhunderts bezüglich der Rolle der Familie und der Frau und der extremen „Polarisierung der Geschlechtercharaktere“ steht und deswegen den ursprünglichen subversiven Kern und den provokativen Charakter der Medea-Figur schwächt. Im Schlussteil werden die Analyseergebnisse noch einmal kurz zusammengefasst und eine kritische Bilanz gezogen.