Il Mito Di Roma

Autore: André Vauchez
Editore: Gius.Laterza & Figli Spa
ISBN: 8858124863
Grandezza: 42,71 MB
Formato: PDF, ePub
Vista: 1013
Scaricare Leggi Online

Roma. Non solo una città, ma nucleo generatore di miti, luogo che fin dall'antichità ha offerto metafore e modelli alle lotte politiche, ai conflitti religiosi, alle scelte culturali. Dal Medioevo a oggi, Andrea Giardina e André Vauchez raccontano la presenza del mito di Roma all'origine delle idee politiche che ancora animano l'attualità. La concezione universalistica dell'impero medievale e del papato, la difesa delle libertà cittadine e dei valori dell'autogoverno, l'immagine trionfante della Rivoluzione francese e la vocazione scenografica del fascismo sono le principali tributarie del mito di Roma, così come lo sono stati tutti quei movimenti che, dalla Riforma protestante ai nazionalismi ottocenteschi e al nazismo, si sono riconosciuti in un'identità 'antiromana'. Fra riabilitazioni e cadute, fra entusiastiche adesioni e drastici rifiuti, il mito di Roma continua a vivere un destino alterno, nelle cui pieghe corre la strada maestra della nostra storia.

Il Mondo Classico Nell Immaginario Contemporaneo

Autore: Benedetto Coccia
Editore: Editrice Apes
ISBN: 8872330467
Grandezza: 13,43 MB
Formato: PDF, Mobi
Vista: 308
Scaricare Leggi Online


Erinnerungsorte Der Antike

Autore: Elke Stein-Hölkeskamp
Editore: C.H.Beck
ISBN: 9783406546822
Grandezza: 41,80 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 8160
Scaricare Leggi Online


Geschichte Italiens

Autore: Volker Reinhardt
Editore: C.H.Beck
ISBN: 9783406502842
Grandezza: 16,18 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 5381
Scaricare Leggi Online

Erst 1861 wird Italien zum Einheitsstaat. Vorausgegangen waren mehr als 13 Jahrhunderte kleinräumiger Hegemonien - und Epochen großer kultureller Blüte. Dieses Buch erzählt und erklärt die Geschichte und die Entwicklung der verschiedenen Staaten und Herrschaftsformen zwischen Alpen und Ätna, beschreibt die Lebenswelten der Eliten und der kleinen Leute und arbeitet dabei verständlich und fesselnd die historischen Leitlinien der in Italien bis heute besonders lebendigen Vergangenheit heraus. Dieses Buch erzählt fundiert und fesselnd die Geschichte Italiens über anderthalb Jahrtausende. Es erklärt die vielfältige Staatenwelt und deren Schicksale im Verlauf der Jahrhunderte, zeichnet die Kleinräumigkeit der Loyalitäten und die besondere Form des Patriotismus nach, würdigt Herrscher und bedeutende Persönlichkeiten und läßt in besonderer Weise die einzigartige und innovative Kultur des Landes lebendig werden, die Italien ein halbes Jahrtausend lang zu einem Begriff in Europa machte. Die hier vorgelegte Gesamtdarstellung, die auf dem neuesten Forschungsstand einen geschlossenen Überblick über die historische Entwicklung des Landes vom Ausgang der Spätantike bis zur Gegenwart bietet, zieht zudem Verbindungslinien zwischen Vergangenheit und Gegenwart und macht so das besondere Nationalbewußtsein und die gegenwärtige Befindlichkeit Italiens verständlich. (Quelle: Homepage des Verlags).

Vom Besten Pferd Im Stall Zur Persona Non Grata

Autore: Stefan Glur
Editore: Peter Lang
ISBN: 9783039106233
Grandezza: 39,21 MB
Formato: PDF, Docs
Vista: 6205
Scaricare Leggi Online

Dem in der Zwischenkriegszeit fur die schweizerische Aussenpolitik zustandigen Bundesrat Motta war die Pflege guter Beziehungen zu Mussolinis faschistischem Italien ein ganz besonderes Anliegen. Entsprechend bedeutungsvoll war deshalb die Neubesetzung des Gesandtenpostens in Rom. Dorthin ordnete der Bundesrat anfangs 1936 Paul Ruegger ab. Wie hat Ruegger den diplomatischen Alltag bewaltigt? Wie hat er auf die italienische Politik, die italienisch-schweizerischen Beziehungen und die internationale Politik reagiert? Wie hat er seine Eindrucke nach Bern an den zustandigen Bundesrat weitergegeben? Welche Beziehungen bestanden zwischen der italienischen und schweizerischen Presse und welche Folgen hatte dies fur seine Amtstatigkeit? Diese Studie untersucht die Tatigkeit Paul Rueggers in Rom, der in Italien wohlwollend empfangen, Anfang 1942 jedoch vom durch den Krieg gebeutelten faschistischen Regime zur "persona non grata" erklart wurde."

Antikatholizismus

Autore: Manuel Borutta
Editore: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647368490
Grandezza: 80,55 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 9883
Scaricare Leggi Online

Der Mönch als Ungeziefer, der Priester als Triebtäter – das sind nur zwei Bilder, mit denen die fortschrittlichen Kräfte, u.a. Liberale und Demokraten, gegen den Katholizismus zu Feld zogen. Der moderne Antikatholizismus war bereits in der Aufklärung entstanden und entwickelte sich in der Folge zu einem europäischen Konflikt um den Ort und die Bedeutung von Religion und Kirche. Manuel Borutta erhellt im Rahmen eines Vergleichs zwischen Deutschland und Italien den Zusammenhang zwischen Antikatholizismus, Kulturkampf und Säkularisierungstheorie. Er zeigt, wie sich der Antikatholizismus vor 1800 mit Projekten der Moderne und der bürgerlichen Gesellschaft verband, sich im 19. Jahrhundert medial ausbreitete, Kulturkämpfe auslöste und nach 1900 in die Selbstbeschreibung der westlichen Moderne einging.

Rom Oder Tod

Autore: Gustav Seibt
Editore: Siedler Verlag
ISBN: 3641037212
Grandezza: 45,35 MB
Formato: PDF, Kindle
Vista: 6714
Scaricare Leggi Online

Zehn Jahre sind zwischen dem Hauptstadtbeschluss des Parlaments und dem Umzug der Regierung verstrichen: Nicht von Berlin ist die Rede, nicht vom heutigen Deutschland, sondern von Rom und Italien im neunzehnten Jahrhundert. Italien wurde 1861 geeinigt, 1871 bezog es seine Hauptstadt Rom. Es gab lange Hauptstadtdebatten davor und einen ebenso langwierigen Umbau der Stadt danach.Darum hatte es einen Krieg gegeben: Italien hatte die Stadt Rom dem Papst mit militärischen Mitteln entreißen müssen. Und neben dem Krieg der Waffen fanden andere Kämpfe auf den Schlachtfeldern der Presse, der Diplomatie, der Geschichtswissenschaft und der Theologie statt: Gestritten wurde um Fortschritt und Legitimität, Religion und Revolution, Kirche und Nation. Schriftsteller und Gelehrte aus ganz Europa beteiligten sich daran und erörterten dabei Grundsatzfragen der Moderne: nationale Identität, Gewissensfreiheit, Selbstbestimmungsrecht der Völker.Gustav Seibt erzählt die Geschichte dieses vergessenen Kampfes, der damals Millionen Menschen bewegt hat, mit ihren vielfältigen Bezügen und Ebenen: der militärischen, der diplomatischen, der weltanschaulichen und der stadthistorischen. Dabei entsteht ein farbiges Bild vom Übergang Alteuropas zum Europa der Nationen zwischen der Revolution 1848 und den Lateranverträgen 1929. Seibts Buch ist ein Abgesang auf das alte Rom der Päpste und eine Liebeserklärung an das freiheitliche Italien des Risorgimento.

Antike Im Unterricht

Autore:
Editore: Wochenschau Verlag
ISBN: 3734405890
Grandezza: 62,98 MB
Formato: PDF, Mobi
Vista: 3781
Scaricare Leggi Online

Der Antike wird von vielen Lehrern und Bildungsplanern die geringste Relevanz für die Bildungs- und Kompetenzziele historischen Lernens in der Schule zugesprochen. Zu wenig wurde bisher nach dem eigentlichen Potential der Alten Geschichte in einer Zeit der Globalisierung und multiethnischer Schulklassen gefragt. Zu wenig wurde auch das integrative Potential der Beschäftigung mit der Welt der Antike in den Blick genommen. Der vorliegende Band geht dem nach. Althistoriker, Geschichtsdidaktiker und Schulpraktiker aus mehreren Ländern stellen ihre Ansätze für eine zeitgemäße Thematisierung der Antike im Geschichtsunterricht vor. Die Bandbreite der Beiträge reicht dabei von einer Bestandsaufnahme, über die Erörterung der Chancen, die Alte Geschichte für das historische Lernen bietet, bis hin zu konkreten Unterrichtsvorschlägen.

The Vatican And Mussolini S Italy

Autore: Lucia Ceci
Editore: BRILL
ISBN: 9004328793
Grandezza: 41,22 MB
Formato: PDF
Vista: 3648
Scaricare Leggi Online

In this book, Lucia Ceci reconstructs the relationship between the Catholic Church and Fascism, using new and previously unstudied sources in the Vatican Archives.

Shakespeare S Italy And Italy S Shakespeare

Autore: Shaul Bassi
Editore: Springer
ISBN: 1137491701
Grandezza: 49,84 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 382
Scaricare Leggi Online

Shaul Bassi is Associate Professor of English and Postcolonial Literature at Ca'Foscari University of Venice, Italy. His publications include Visions of Venice in Shakespeare, with Laura Tosi, and Experiences of Freedom in Postcolonial Literatures and Cultures, with Annalisa Oboe.