Iran Under The Ayatollahs Routledge Revivals

Author: Dilip Hiro
Editor: Routledge
ISBN: 1135043809
Size: 11,62 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 949
Download

First published in 1985, this is a comprehensive study of the Middle East's most strategic country, set against the background of the Islamic heritage of Iran and the rise and fall of the Pahlavi dynasty. Dilip Hiro describes the various phases through which the Islamic revolution has passed, gives an incisive account of the first Gulf War, and provides an historical survey of Iran's relations with the West, the Soviet bloc, and other countries of the region.

Iran Routledge Revival

Author: Middle East Research Institute,
Editor: Routledge
ISBN: 1317450132
Size: 15,83 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 496
Download

First published in 1985, this study, focusing on Iran, looks at the underlying reasons why certain political, economic and social events have taken place in the country’s history. It provides vital analysis of the political and economic issues of the country, and those that have affected it, as well as providing statistical material on all the key data of the political economy. The book was originally published as part of the Middle East Research Institute (MERI) Reports on the Middle East which quickly established themselves as the most authoritative and up-to-date information on the state of affairs in the region.

Law Force And Diplomacy At Sea Routledge Revivals

Author: Ken Booth
Editor: Routledge
ISBN: 1317669851
Size: 13,76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 750
Download

Law, Force and Diplomacy at Sea, first published in 1985, is one of the few comprehensive treatments on the subject from a strategic perspective. It offers a detailed strategic analysis of the background and outcome of the Third UN Conference on the Law of the Sea, and its naval implications. The interplay between the interest of the naval powers in freedom of navigation and the interest of coastal states in control provides the setting for the strategic problems. The sea is taking on more properties of the land: it is becoming ‘territorialised’, and this is presenting fresh challenges and opportunities to which navies and their national governments have to respond. This study is designed for students of naval strategy, for international lawyers and for students of international affairs who wish to think about the important security questions in the maritime environment.

Holy Wars Routledge Revivals

Author: Dilip Hiro
Editor: Routledge
ISBN: 1135048312
Size: 10,69 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 675
Download

To some, Islamic Fundamentalism means the restoration of a true religion. To others, it is a politics that stands apart from capitalism and socialism. To many Westerners, it has come to constitute a threat to established order and international security. Holy Wars, first published in 1989, comprises a non-partisan narrative that takes account of both the socio-cultural values expressed in Fundamentalism, and its political consequences. Dilip Hiro’s starting point is that fundamentalist forces have been active within Islam since the death of the Prophet Muhammad. He presents the two major sects, Sunnis and Shias, in this light. Hiro provides the background for an understanding of what was taking place in Middle Eastern countries such as Afghanistan, Libya, Egypt and Syria at the end of the 1980s. This is a comprehensive and readable work, of great relevance and value to those with an interest in Middle Eastern politics and history, and the growth of Islamic Fundamentalism.

Halbmond Und Stern

Author: Stephen Kinzer
Editor: John Wiley & Sons
ISBN: 3527504931
Size: 15,12 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 895
Download

Die Türkei ist ein Land der Gegensätze: sie steht zwischen der Vergangenheit des Osmanischen Reichs, und der Hoffnung auf eine demokratische Zukunft, dem starken Militär und einer bürgerlichen Gesellschaft, der muslimischen Tradition und dem laizistischen Staat. Außerdem ist die Türkei NATO-Mitglied, liegt sowohl in Asien als auch in Europa und spielt eine zentrale Rolle in der Nahost-Politik des Westens. Stephen Kinzer war Korrespondent der New York Times in Istanbul und schildert lyrisch, manchmal sogar romantisch, aber immer mit der nötigen Distanz diesen Staat, der für Deutschland und Europa so wichtig ist. Ein Buch über ein Land in zwei Welten, geschrieben von einem Insider aus dem Westen, der beide Welten kennt.

The Islamic Threat

Author: John L. Esposito
Editor: Oxford University Press
ISBN: 019982665X
Size: 15,50 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 266
Download

Are Islam and the West on a collision course? From the Ayatollah Khomeini to Saddam Hussein, the image of Islam as a militant, expansionist, and rabidly anti-American religion has gripped the minds of Western governments and media. But these perceptions, John L. Esposito writes, stem from a long history of mutual distrust, criticism, and condemnation, and are far too simplistic to help us understand one of the most important political issues of our time. In this new edition of The Islamic Threat: Myth or Reality?, Esposito places the challenge of Islam in critical perspective. Exploring the vitality of this religion as a global force and the history of its relations with the West, Esposito demonstrates the diversity of the Islamic resurgence--and the mistakes our analysts make in assuming a hostile, monolithic Islam. This third edition has been expanded to include new material on current affairs in Turkey, Afghanistan, Palestine, and Southeast Asia, as well as a discussion of international terrorism.

Stadt Der L Gen

Author: Ramita Navai
Editor: Kein & Aber AG
ISBN: 3036993401
Size: 14,40 MB
Format: PDF, ePub
Read: 453
Download

Um in Teheran zu überleben, muss man lügen. Denn im »Gottesstaat« Iran spielt sich das Leben im Verborgenen ab. Schulmädchen tragen unter dem Tschador Jeans und Turnschuhe, untreue Ehemänner pilgern nicht nach Mekka, sondern nach Thailand, brave Hausfrauen drehen Pornofilme, Mul- lahs sagen per Handy die Zukunft voraus, und beim Schönheitschirurgen werden nicht nur Nasen gerichtet, sondern auch Jungfernhäutchen wiederhergestellt. Ramita Navai erzählt von den abenteuerlichen Doppelleben der Menschen und entwirft ein faszinierendes Porträt einer Stadt, die ihren Schleier nur ungern lüftet.

Die Herrschaft Des Ayatollah Khomeini Als Eine Charismatische Nach Max Weber

Author: Christopher Rerrer
Editor: GRIN Verlag
ISBN: 366845552X
Size: 11,61 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 341
Download

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Veranstaltung: Grundprobleme der Soziologie: Macht & Herrschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In dem ersten theoretischen Teil dieser Arbeit wird auf die Grundbegriffe der Herrschaftssoziologie nach Max Weber eingegangen, wobei der Schwerpunkt insbesondere auf die charismatische Herrschaft und die Veralltäglichung des Charismas gelegt wird. Nach einem kurzen Exkurs in die religiös-historischen Hintergründe der Herrschaft im Schiismus, der für das grundlegende Verständnis der Debatte um Herrschaft im Iran notwendig ist, wird anhand der Lepsius Interpretation eine Analyse und Einordnung des Falls Ayatollah Khomeini durchgeführt. Der Anspruch dieser Arbeit ist es, herauszufinden, inwiefern die Herrschaft des Ayatollah Khomeinis eine charismatische gemäß der Kriterien nach Max Weber ist. Ziel ist es, die Weber'sche Theorie mit weiteren Fallbeispielen zu unterfüttern, um somit ein besseres Bewusstsein über die soziale Beziehung zwischen „Beherrschten“ und „Herrschenden zu erlangen. Besonders in Zeiten, in denen die „(..)Staatskunst großer Männer“ unter dem Deckmantel der Religion wieder auf dem Vormarsch zu sein scheint, ist diesem Bewusstsein eine hohe Bedeutung zu zumessen. „Politik ist die Staatskunst großer Männer.“, mit dieser heutzutage recht eigenartig anmutenden Definition von Politik zeigt der im 19. Jahrhundert lebende Historiker Heinrich von Treitschke auf, in welchem Maße es Einzelpersonen waren, die bereits die vorhergehenden Jahrhunderte der Menschheitsgeschichte wesentlich geprägt hatten. Die Ereignisse des 20. Jahrhunderts und insbesondere die beiden Weltkriege, in denen es einzelne Männer waren, die für den Auf- und Abstieg ganzer „Nationen“ verantwortlich waren, sollen ihm in seiner Feststellung recht geben. Auch Hume stellt in seinem Zitat „Nothing apperas more suprising to those who consider human affairs with a philosophic eye than the easiness with which the many are governed by a few.“, mit philosophischem Blick verwundert fest, wie das zahlenmäßige Verhältnis zwischen Herrschern und Beherrschten festgelegt ist und mit welcher Selbstverständlichkeit eben dieses passiert. Man mag meinen, dass all dies Tatbestände der Vergangenheit sind, doch autoritäre Charismaträger wie Jaroslav Kaczynski oder sogar Abu Bakhr-al Baghdadi zeigen, dass trotz der der universellen Gleichheit aller Menschen, es doch wenige sind, die unsere Welt zu formen scheinen und hierfür zunehmend religiöse Motive eine Rolle spielen.

Die Satanischen Verse

Author: Salman Rushdie
Editor: btb Verlag
ISBN: 3641112672
Size: 10,92 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 415
Download

Bejubelt und verdammt: Das Buch, für das Salman Rushdie zum Tode verurteilt wurde Über der englischen Küste wird ein Flugzeug in die Luft gesprengt. Die einzigen Überlebenden dieses Terroranschlags sind Gibril Farishta und Saladin Chamcha, zwei indische Schauspieler, die buchstäblich vom Himmel fallen und wie durch ein Wunder unversehrt bleiben. Doch nach dem Absturz gehen seltsame Dinge mit ihnen vor: Der Muslim Gibril zeigt immer mehr Ähnlichkeit mit dem Erzengel Gabriel, während sich Saladin, der stets seine Herkunft verleugnete, zu einem Abbild des Teufels entwickelt. Doch das ist erst der Beginn einer überwältigenden Odysee zwischen Gut und Böse, zwischen Fantasie und Realität.