Martin Luther

Author: Thomas Kaufmann
Editor: C.H.Beck
ISBN: 3406622763
Size: 15,11 MB
Format: PDF
Read: 958
Download

Luther war der einflußreichste «Ketzer» der Kirchengeschichte. Seine beispiellose Fähigkeit, als Prediger, Professor und Publizist das Ohr seiner Zeitgenossen zu erreichen, machte ihn zum meistgelesenen Theologen des 16. Jahrhunderts. Thomas Kaufmann schildert anschaulich die enge Verbindung von Luthers reformatorischer Theologie mit den geschichtlichen Erfahrungen seiner Zeit: Luther lebte in der Gewißheit, daß Gott selbst am Ende der Zeiten eine Reformation seiner Kirche ins Werk setzt, und sah sich dabei umzingelt von – tatsächlichen oder vermeintlichen – Feinden des wahren Christentums: vom Papst und seinen Anhängern, von innerprotestantischen Abweichlern, von Türken und von Juden. Er beschreibt, wie Luther vor diesem Hintergrund die menschliche Existenz auf die «Freiheit eines Christenmenschen» in und zu Gott gründete und was es bedeutete, wenn der Mensch nicht mehr im Kloster, sondern im Beruf, in der Gesellschaft, in der Familie, allgemein «in der Welt», den Ort seines Gottesdienstes finden sollte.

Martin Luther

Author:
Editor:
ISBN:
Size: 20,64 MB
Format: PDF, Docs
Read: 326
Download


Luther Gottes Wort Und Gottes Gnade

Author: Judith Krasselt-Maier
Editor: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525770057
Size: 12,20 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 404
Download

Ist Martin Luther noch aktuell?

Martin Luther

Author: Carl Burk
Editor: BoD – Books on Demand
ISBN: 3863823788
Size: 14,80 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 765
Download

Nachdruck der Originalausgabe aus 1883 ber die Lebensgeschichte Luthers.

Luther Deutsch Die Briefe

Author: Martin Luther
Editor:
ISBN:
Size: 13,21 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 847
Download


Zwei Reformationen

Author: Heiko A. Oberman
Editor: Siedler Verlag
ISBN: 3641037174
Size: 20,96 MB
Format: PDF
Read: 684
Download

Zu den Gründungsmythen des deutschen Protestantismus gehört die Stilisierung Martin Luthers als ersten Protestanten und deutschen Propheten, dessen Protest gegen die »babylonische Gefangenschaft der Kirche« zur wundersamen Befreiung von der päpstlichen Tyrannei und zum Ausbruch aus dem finsteren Zeitalter des Mittelalters führte. Obermans Essays widerlegen hingegen in streitbarer Auseinandersetzung die These, Martin Luther habe als einsame, revolutionäre Gestalt - gegen seine Zeit - die Moderne eingeläutet. Stattdessen interpretiert er den »reformatorischen Durchbruch« Martin Luthers im Zusammenhang der vielfältigen intellektuellen Strömungen und Frömmigkeitsbewegungen einer vitalen spätmittelalterlichen christlichen Gesellschaft, die bereits eine Vielzahl reformerischer Kräfte in sich barg. Wie schon in seinem früheren Buch über den Reformator führt er dem Leser zudem die überraschende Tatsache vor Augen, dass Luther - trotz seiner theologischen Neuansätze und seiner Entfremdung von der mönchischen Lebensweise - tief im spätmittelalterlichen Weltbild mitsamt seinen antisemitischen Elementen und seinen apokalyptischen Endzeiterwartungen verhaftet blieb. Vor diesem Hintergrund entfaltet der Autor seine spannende Unterscheidung zwischen der von Wittenberg ausgehenden »ersten Reformation«, die für die deutschen Territorialstaaten prägend wurde, und der »zweiten Reformation« des humanistisch inspirierten Protestantismus, die von den protestantischen Flüchtlingen in den freien Städten ausging und eine völlig andere Zukunftsvision vertrat als Luther. Vor allem bei Calvin, dessen Biografie und Denken im zweiten Teil des Buches eingehend interpretiert werden, findet sich statt des Endzeitbewusstseins die Vision eines kulturell und sozial erneuerten Europa, die Oberman als den eigentlichen Beitrag des Protestantismus zur Moderne versteht.

Gabe Und Geben Bei Luther

Author: Bo Kristian Holm
Editor: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110188394
Size: 16,35 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 357
Download

Originally presented as the author's thesis (doctoral)-- Universit'at Aarhus, 2001, under the title: Liv og Lov.

Luther Oder Erasmus

Author: Ernst Wilhelm Kohls
Editor:
ISBN:
Size: 11,78 MB
Format: PDF, Docs
Read: 800
Download


Martin Luther

Author: Hans Jochen Genthe
Editor: Ruprecht Gmbh & Company
ISBN:
Size: 20,43 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 283
Download

Die neue instruktive Luther-Biographie Dies ist eine Lebensbeschreibung Luthers, die dem Nichttheologen seine Person, sein Denken und Wirken erschließen soll. Die Reformation war das erste deutsche Ereignis von europäischen Ausmaßen. Die neue instruktive Luther-Biographie stellt Luthers Leben und Denken anschaulich im Zusammenhang mit seiner Zeit dar; sie berichtet von Luthers Begegnung wie auch Auseinandersetzung mit vielen seiner Zeitgenossen und erschließt die Orte und Spuren seines Wirkens. Dies dürfte besonders Besuchern der Lutherstätten willkommen sein. Inhalt In Eisleben geboren: Die Eltern / Kindheit im Harz. - Ein Partekenhengst: Bei den Nullbrüdern in Magdeburg / In der lieben Stadt Eisenach. - In der Schmalzgrube: Die Stadt Erfurt und ihre Universität / Der Philosoph. - Ein frommer Mönch: Der Weg zum Priestertum / Der Theologe. - Zum Lehren gezwungen: Zum erstenmal in Wittenberg / Die Reise nach Rom / Doktor der Heiligen Schrift. - Die gewandelte Person: Die ersten Vorlesungen / Thesen. - Das Tor zum Paradies: Die reformatorische Entdeckung / Von Augsburg nach Leipzig. - Wir sind allesamt Priester: Zwischen Papst und Christus / Das Programm der Reformation / Von Worms auf die Wartburg. - Zu dem Tod gefordert: Drohender Aufruhr / Müntzer und der Bauernkrieg. - Das ist Christus Leib: Visitationen / Streit mit Zwingli. - Aus der Einöde: Die Vorbereitung des Augsburger Reichstages / Die Übergabe des Bekenntnisses und die Folgen. - Die ganze Heilige Schrift deutsch: Kriegsgefahr / Wie das Wort läuft. - Die Artikel, darauf ich stehen muß: Die Wittenberger Konkordie / Die Schmalkaldischen Artikel. - Daß wir die rechte Kirche sind: Die Reformation im Herzogtum Sachsen und in Kurbrandenburg / Verständigungsversuche / Der erste evangelische Brief. - Wir sind Bettler: Ausbau der Reformation / Luthers letztes Jahr. - Epilog. Der Autor Dr. theol. Hans Jochen Genthe, Eschwege, war von 1962 bis 1992 Dozent für Neues Testament an der Predigerschule in Erfurt und zugleich Gemeindepfarrer an der dortigen Kaufmannskirche.