Orlando Furioso L Isola Di Alcina E Le Sue Bellezze Ingannevoli

Autore: Carmen Mamiani
Editore: GRIN Verlag
ISBN: 3640889592
Grandezza: 18,64 MB
Formato: PDF
Vista: 9333
Scaricare Leggi Online

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universitat des Saarlandes, Veranstaltung: Proseminar Fiktion und Ironie: Ariosts Orlando furioso im Lichte seiner europaischen Rezeption, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit Ludovico Ariostos hofischen Roman Orlando furioso. Thema ist die philosophische Frage nach der Schonheit des Scheins und dem Schein der Schonheit. Besonderes Augenmerk liegt auf dem schonen Schein der Episode des Ritters Ruggiero auf der Insel der Fee Alcina, da hier das Ausmass des schonen Scheins seinen Hohepunkt findet. Zunachst erlautere ich den Begriff des schonen Scheins, um einen Einstieg in die Thematik zu geben. Nach einer Kurzzusammenfassung der Episode werden die einzelnen Handlungsstrange auf die zuvor erlauterten Gegebenheiten des schonen Scheins untersucht. Der allegorische Gehalt dieses Schonheitsbegriffes ist ebenfalls Teil dieser Hausarbeit, denn das Fiktive dieses Romans lasst sich auf die Realitat ubertragen. Zum Abschluss werfe ich in der Schlussbetrachtung einen kritischen Blick auf den sogenannten asthetischen Schein der italienischen Renaissance, den Ariosto pragte."

Orlando Furioso

Autore: Lodovico Ariosto
Editore: The Floating Press
ISBN: 1775414884
Grandezza: 38,98 MB
Formato: PDF, Mobi
Vista: 5887
Scaricare Leggi Online

Orlando Furioso ("The Frenzy of Orlando", more literally "Mad Orlando") is an Italian romantic epic by Ludovico Ariosto, published in its complete form in 1532 and exerting a wide influence on later culture. It is a continuation of Matteo Maria Boiardo's unfinished romance Orlando Innamorato ("Orlando in Love"). From the backdrop of war between Charlemagne and his Christian paladins, and the Saracen army attempting to invade Europe, the poem wanders at will from Japan to the Hebrides, and includes many fantastical elements, such as a trip to the moon and an array of fantastical creatures including a gigantic sea monster and the hippogriff. Many themes are interwoven in its complicated, episodic structure, the most important being the paladin Orlando's unrequited love for the pagan princess Angelica, which develops into the madness of the title. At 38,736 lines, Ariosto's work is one of the longest poems in European literature.

Der Einfluss Von Ariost S Orlando Furioso Auf Das Franz Sische Theater

Autore: Thomas Roth
Editore: Slatkine
ISBN:
Grandezza: 62,21 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 6805
Scaricare Leggi Online


Orlando Furioso

Autore: Thomas R.P. Mielke
Editore: Emons Verlag
ISBN: 3863589513
Grandezza: 48,46 MB
Formato: PDF, ePub, Mobi
Vista: 631
Scaricare Leggi Online

In einer Zeit, in der die Ehre eines Mannes mehr zählt als sein Leben und in der für unsterblichen Ruhm der Tod riskiert wird, ist Graf Orlando, der berühmteste Ritter im Heer Karls des Großen, in heißer Liebe zu der schönen Prinzessin Angelica entbrannt. Als sie aus dem Heerlager verschwindet, begibt er sich rasend vor Eifersucht auf die Suche nach ihr. Doch bevor er die Geliebte findet, gilt es zahllose Kämpfe und Abenteuer zu bestehen, denn ein wahrer Held darf vor keiner Herausforderung zurückschrecken ... Thomas R.P. Mielke, 1940 als Sohn eines Brasilienpastors in Detmold geboren, lebt in Berlin und arbeitete 30 Jahre als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen. Neben Krimis und historischen Bestsellern wie 'Gilgamesch' und 'Karl der Große' schrieb er weitere historische Romane und Romanbiografien. Seine Bücher erreichen sechsstellige Auflagen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Astrid Ann Jabusch wurde 1958 in Hagen/Westfalen geboren. Im Sauerland arbeitete sie als Uhrmacherin und Elektrotechnikerin, bevor sie nach Berlin ging, der Stadt ihrer Vorfahren. Seitdem verdient sie ihre Brötchen als Lektorin und Krimiautorin - oft im Team mit ihrem Partner Thomas R.P. Mielke.

Orlando Furioso

Autore: Ludovico Ariosto
Editore: Penguin UK
ISBN: 0141960523
Grandezza: 10,44 MB
Formato: PDF, ePub, Docs
Vista: 8561
Scaricare Leggi Online

One of the greatest epic poems of the Italian Renaissance, Orlando Furioso is an intricate tale of love and enchantment set at the time of the Holy Roman Emperor Charlemagne's conflict with the Moors. When Count Orlando returns to France from Cathay with the captive Angelica as his prize, her beauty soon inspires his cousin Rinaldo to challenge him to a duel - but during their battle, Angelica escapes from both knights on horseback and begins a desperate quest for freedom. This dazzling kaleidoscope of fabulous adventures, sorcery and romance has inspired generations of writers - including Spenser and Shakespeare - with its depiction of a fantastical world of magic rings, flying horses, sinister wizardry and barbaric splendour.

Ariostos Orlando Furioso Im Italienischen Theater Des Seicento Und Settecento

Autore: Renate Döring
Editore:
ISBN:
Grandezza: 28,74 MB
Formato: PDF, Docs
Vista: 8714
Scaricare Leggi Online


Orlando Furioso

Autore:
Editore:
ISBN:
Grandezza: 23,72 MB
Formato: PDF
Vista: 8314
Scaricare Leggi Online


The Orlando Furioso

Autore: Lodovico Ariosto
Editore:
ISBN:
Grandezza: 31,86 MB
Formato: PDF
Vista: 209
Scaricare Leggi Online


Das Menschenbild Ariosts Im Orlando Furioso

Autore: Rainer Weirauch
Editore: GRIN Verlag
ISBN: 3640118952
Grandezza: 44,83 MB
Formato: PDF, ePub
Vista: 4412
Scaricare Leggi Online

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universitat Tubingen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was Wissenschaftler aller irgendwie damit befasster Fachrichtungen an der Renaissance seit Beginn der modernen Erforschung dieser Epoche besonders faszinierte und fast stets als eine Kernfrage begriffen wurde, um einen Begriff von ihr zu bestimmen, war die Frage nach dem Menschenbild eben der Renaissance. Nichts liegt also naher als auch ein Hauptwerk der italienischen Renaissanceliteratur, den Orlando furioso des Ariost, in dieser Hinsicht aus literaturwissenschaftlicher Perspektive zu hinterfragen. [...]