Die Silvesterglocken

Author: Charles Dickens
Editor: BoD – Books on Demand
ISBN: 3743711028
Size: 17,16 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 806
Download

Charles Dickens: Die Silvesterglocken. Ein Märchen von Glocken, die ein altes Jahr aus- und ein neues Jahr einläuten The Chimes. Erstdruck: 1844. Hier in der Übersetzung von Leo Feld, Insel-Bücherei Nr. 89, Leipzig, 1913. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Joseph Clayton Clarke, Trotty Veck, 1889. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Chissenefrega Dei Matti

Author: Powers Ron
Editor: Edizioni Centro Studi Erickson
ISBN: 8859016541
Size: 10,69 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 659
Download

Partendo dalla propria esperienza personale – di padre di due figli affetti da disabilità psichica e schizofrenia – l’autore tratteggia un ampio e dettagliato panorama della malattia mentale.Tutto il volume è costruito sull’alternarsi di capitoli dedicati alla storia personale e familiare dell’autore e capitoli in cui vengono esposte tematiche più teoriche relative alla malattia mentale, con particolare attenzione alla schizofrenia. Un saggio approfondito ma di facile lettura, che spazia dalla storia della scienza (nascita della psichiatria e della psicoanalisi, evoluzionismo ed eugenetica, neuroscienze, farmacologia) alla storia socio-culturale del XX secolo (Terzo Reich, controcultura, antipsichiatria), arricchendo la trattazione di interessanti riferimenti al mondo dell’arte e della letteratura.«Questo è il libro che mi ero ripromesso di non scrivere mai.E lo avevo promesso anche a mia moglie.Ho mantenuto l’impegno per un decennio da quando nostro figlio minore, Kevin, si è impiccato nel seminterrato di casa, una settimana prima del suo ventunesimo compleanno nel luglio del 2005, dopo aver lottato per tre anni contro la schizofrenia.Spero che non vi godiate questo libro. Spero che vi addolori, che proviate il dolore che ho provato io nello scriverlo.»Ron Powers

Schwere Zeiten

Author: Charles Dickens
Editor: BoD – Books on Demand
ISBN: 8027310776
Size: 14,22 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 971
Download

Charles Dickens (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller. In seinen Werken finden sich oft konkrete Hinweise auf die sozialen Missstände des viktorianischen Zeitalters, etwa durch die beispielhafte Darstellung der kritischen Situation der armen Stadtbevölkerung oder der damals vorherrschenden Sozialstrukturen. So schafft es Dickens gekonnt mit Oliver Twist, seinem zweiten Roman von 1838, seiner Leserschaft das Problem von Armut und daraus folgender Kriminalität nahezubringen, was seinerzeit dazu beitrug, auf die schwierige Lage der Bevölkerung von Jacob's Island, einem damaligen Slum in London, in dem der Roman spielt, aufmerksam zu machen; in der Folge verbesserte sich die dortige Lebenssituation. Aus dem Buch: "Hierin beruhte die Springfeder der mechanischen Kunst und des Geheimnisses, die Vernunft zu erziehen, ohne sich zur Ausbildung der Gefühle und Neigungen herabzulassen. Man muß sich nie wundern! Bringe alle Sachen vermittels Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division in Ordnung und wundere dich nie. »Gebt mir ein Kind«, sagt M'Choakumchild, »das wenigstens allein gehen kann, und ich werde es dahin bringen, daß es sich niemals mehr wundert!«"

Doktor Marigold

Author: Charles Dickens
Editor: WS via PublishDrive
ISBN: 2377877141
Size: 12,15 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 945
Download

Die Welt der fliegenden Händler ist ein hartes Pflaster für jedermann, der damit seinen Lebensunterhalt verdienen will. Sprachliche Gewandtheit, ein Gespür für die Wünsche der Kundschaft und eine Prise Humor im Erstellen eines Angebots gehören zu den unmittelbaren Voraussetzungen, welche diese Direktvertriebstätigkeit erfordert. Doktor Marigold ist ein alter Hase im Geschäft und leidet unter der amerikanischen Konkurrenz, aber hält sich so gut es eben geht über Wasser. Er übernimmt die Verantwortung für ein kleines stummes Mädchen, welches als junge hübsche Frau einem vorurteilsfreien jungen Mann den Kopf verdreht. Die beiden verlieben sich und heiraten. Schweren Herzens trennen sich Vater und Tochter voneinander, ohne zu wissen, ob sie sich jemals wiedersehen werden.

A Christmas Carol

Author: Charles Dickens
Editor: GRIN Verlag
ISBN: 3640227859
Size: 19,99 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 513
Download

Klassiker aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Anglistik - Literatur, - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: First published in 1843 ... Marley was dead: to begin with. There is no doubt whatever about that. The register of his burial was signed by the clergyman, the clerk, the undertaker and the chief mourner. Scrooge signed it. And Scrooge's name was good upon 'Change, for anything he chose to put his hand to. Old Marley was as dead as a door-nail. Mind I don't mean to say that I know, of my own knowledge, what there is particularly dead about a door-nail. I might have been inclined, myself, to regard a coffin-nail as the deadest piece of ironmongery in the trade. But the wisdom of our ancestors is in the simile; and my unhallowed hands shall not disturb it, or the country's done for. You will therefore permit me to repeat, emphatically, that Marley was as dead as a door-nail. Scrooge knew he was dead? Of course he did. How could it be otherwise? Scrooge and he were partners for I don't know how many years. Scrooge was his sole executor, his sole administrator, his sole assign, his sole residuary legatee, his sole friend and sole mourner. And even Scrooge was not so dreadfully cut up by the sad event, but that he was an excellent man of business on the very day of the funeral, and solemnised it with an undoubted bargain. The mention of Marley's funeral brings me back to the point I started from. There is no doubt that Marley was dead. This must be distinctly understood, or nothing wonderful can come of the story I am going to relate. If we were not perfectly convinced that Hamlet's father died before the play began, there would be nothing more remarkable in his taking a stroll at night, in an easterly wind, upon his own ramparts, than there would be in any other middle-aged gentleman rashly turning out after dark in a breezy spot -- say Saint Paul's Churchyard for instance -- literally to astonish his son's weak mind ...

O Je Du Fr Hliche

Author: Raymond Briggs
Editor:
ISBN: 9783257011678
Size: 19,94 MB
Format: PDF, ePub
Read: 747
Download


Bilder Aus Italien

Author: Eduard Paulus
Editor:
ISBN:
Size: 15,75 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 613
Download


Meine Sch Nsten Feengeschichten

Author:
Editor:
ISBN: 9783811226227
Size: 14,72 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 504
Download


Pape Sat N

Author: Umberto Eco
Editor: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446255990
Size: 16,90 MB
Format: PDF
Read: 634
Download

Menschen, die ihre Handys verschlingen, Bücher, die die Existenz Napoleons bestreiten und Seeräuber, die vorbildliche Kapitalisten abgeben – so absurd die Phänomene der modernen Gesellschaft erscheinen mögen, sie werfen dringliche Fragen auf: Blüht auf dem Boden einer überkorrekten Politik ein neuer Rassismus? Kann man sich im digitalen Dschungel durchschlagen, ohne völlig den Kopf zu verlieren? Ecos Antworten lassen das Röntgenbild einer modernen Gesellschaft entstehen, sie sind ein letztes Geschenk an seine Leser – scharfsinnig, witzig und immer erhellend. „Pape Satàn“ ist ein Buch, das belebend wirkt wie ein gutes Gespräch, und es ist eine Liebeserklärung an das Lesen.

Das Bettelweib Von Locarno

Author: Heinrich von Kleist
Editor: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104018405
Size: 15,61 MB
Format: PDF, Docs
Read: 453
Download

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus Metzlers Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Eine arme alte Frau findet Obdach in einem Schloss, stirbt jedoch, nachdem sie vom Schlossherrn rüde behandelt wurde, an den Folgen eines unglücklichen Sturzes. Nun sucht sie als Geist das Schloss heim. Doch dieser Geist wartet nicht mit den üblichen Utensilien des Schauderns auf, denn diese Erzählung Heinrich von Kleists ist viel mehr als eine gewöhnliche Spukgeschichte. Das wirklich Ungeheuerliche enthält sich, verbleibt in Andeutungen.