Questioning Identity

Author: Kath Woodward
Editor: Psychology Press
ISBN: 9780415329675
Size: 18,74 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 142
Download

What is really happening when people either individually or in groups identify with particular definitions of themselves or strike out to take up new identities? Do gender, class and ethnicity offer some stability, or are they limiting?

Einf Hrung In Die Politikwissenschaftliche Geschlechterforschung

Author: Ellen Krause
Editor: Springer-Verlag
ISBN: 3322996697
Size: 19,64 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 313
Download

Das Buch ist eine Einführung in die geschlechtskategoriale Politikwissenschaft. Es erklärt Grundbegriffe der feministischen Theorie und der Geschlechterforschung, stellt klassische Texte vor und erläutert den Beitrag der geschlechtskategorialen Forschung zu den politikwissenschaftlichen Teildisziplinen und deren Debatten. Damit liefert dieses Lehrbuch Einstieg in und Überblick über eine ausdifferenzierte Thematik und ist (mit Übungen und Literaturhinweisen) zugleich eine Handreichung für die Konzeption von Seminaren.

Literature In Society

Author: Regina Rudaitytė
Editor: Cambridge Scholars Publishing
ISBN: 144384392X
Size: 20,68 MB
Format: PDF, ePub
Read: 220
Download

The essays in this volume focus on the text-world dichotomy that has been a pivotal problem since Plato, implicating notions of mimesis and representation and raising a series of debatable issues. Do literary texts relate only to the fictional world and not to the real one? Do they not only describe but also perform and thus create and transform reality? Is literature a mere reflection/expression of society, a field and a tool of political manipulations, a playground to exercise ideological and social power? Herbert Grabes’ seminal essay “Literature in Society/Society and Its Literature”, which opens this volume, perfectly captures the essential functions of literature in society, whether it be Derridean belief in a revolutionary potential of literature, “the power of literature to say everything”, or Hillis Miller’s view of literature having the potential to create or reveal alternative realities; or, according to Grabes, the ability of literature “to offer to society a possibility of self-reflection by way of presenting a double of what is held to be reality”; and, last but not least, the ability of literature “to considerably contribute to the joy of life by enabling a particular kind of pleasure” – the pleasure of reading literature. The subsequent essays collected in this volume deal with complex relations between Literature and Society, approaching this issue from different angles and in various historical epochs. They are on diverse thematics and written from diverse theoretical perspectives, differing in scope and methodology.

Psychologie Der Geschlechter

Author: Eleanor E. Maccoby
Editor: Klett-Cotta
ISBN: 9783608941838
Size: 11,68 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 348
Download


Farbenblind

Author: Trevor Noah
Editor: Karl Blessing Verlag
ISBN: 364120643X
Size: 18,83 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 757
Download

Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt. Zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheidsregime „gemischtrassige“ Beziehungen weiterhin unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und systematischen Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner "farbenblinden" Eltern, die einfallsreich versuchten, Trennungen zwischen Ethnien und Geschlechtern zu überwinden. Heute ist er ein international gefeierter Comedian, der die legendäre "The Daily Show" in den USA leitet und weltweit – ob Sydney, Dubai, Toronto, San Francisco oder Berlin – in ausverkauften Sälen auftritt. In "Farbenblind" erzählt Trevor Noah ebenso feinsinnig wie komisch in achtzehn Geschichten von seinem Aufwachsen in Südafrika, das den ganzen Aberwitz der Apartheid bündelt: warum ihn seine Mutter aus einem fahrenden Minibus warf, um Gottes Willen zu erfüllen, welche Musik er für einen tanzenden Hitler aufzulegen pflegte, um sein erstes Geld zu verdienen, und wie ihn eine Überwachungskamera, die nicht einmal zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden konnte, vor dem Gefängnis bewahrte.

H Ter Der Erinnerung

Author: Lois Lowry
Editor: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423408480
Size: 13,41 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 343
Download

Jonas wird zum »Hüter der Erinnerung« ernannt, in einer Welt ohne Not und Schmerz, aber auch ohne Gefühle.

Knowledge And The Social Sciences

Author: Open University
Editor: Psychology Press
ISBN: 9780415222853
Size: 10,38 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 807
Download

This work provides an introduction to key philosophical and epistemological issues in the social sciences through comparing and evaluating the debates surrounding change in the areas of medicine, religion, politics and the environment.

Soziologie

Author: Anthony Giddens
Editor:
ISBN: 9783901402166
Size: 17,89 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 229
Download

Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).

Ausgew Hlte Schriften

Author: Stuart Hall
Editor:
ISBN: 9783886192601
Size: 12,28 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 422
Download


Literary Celebrity Gender And Victorian Authorship 1850 1914

Author: Alexis Easley
Editor: Rowman & Littlefield
ISBN: 1611490162
Size: 10,94 MB
Format: PDF, Docs
Read: 378
Download

This study examines literary celebrity in Britain from 1850 to 1914 with chapters focused on a variety of Victorian authors, including Charles Dickens, Harriet Martineau, and Octavia Hill. Through lively analysis of rare cultural materials, Easley demonstrates the crucial role of the celebrity author in the formation of British national identity. As Victorians toured the homes and haunts of famous writers, they developed a sense of shared national heritage. At the same time, by reading sensational accounts of writers' lives, they were able to reconsider conventional gender roles and domestic arrangements. Women writers capitalized on celebrity media as a way of furthering their own careers and retelling British history on their own terms. Easley demonstrates how the trope of the literary celebrity was utilized for other purposes as well, including the professionalization of medicine, the development of the open space movement, and the formation of the literary canon.