Understanding The Gods Are Not To Blame

Author: Ola Rotimi
Editor:
ISBN:
Size: 10,78 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 436
Download


The Gods Are Not To Blame

Author: Ola Rotimi
Editor:
ISBN:
Size: 18,27 MB
Format: PDF, Docs
Read: 670
Download


Analysis And Interpretation Of Ola Rotimi S The Gods Are Not To Blame

Author: Martin Owusu
Editor:
ISBN: 9789964722227
Size: 10,23 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 324
Download


Portraiture Of The Nigerian Conundrum In Ola Rotimi S The Gods Are Not To Blame

Author: Akwu Sunday Victor
Editor: GRIN Verlag
ISBN: 3656717192
Size: 10,91 MB
Format: PDF
Read: 978
Download

Academic Paper from the year 2014 in the subject African Studies, , language: English, abstract: This paper attempts reading Ola Rotimi’s "The Gods are not to blame" against the backdrop of the Nigerian dilemma in the contemporary times. The play first performed in the year 1968, in the heat of the Nigerian civil war is still relevant today. Many scholars viewed the work as a transplantation of Sophocle’s Oedipus Rex and underplay its powerful political message to the nascent Nigerian political class then and now. The paper examined the role of Odewale in the shaping of the Destiny of his society and how albeit with stint of tyranny champions the welfare of the state, taking blames for the decadence and the breakdown of law and cosmic order when found culpable. On the other hand, the contemporary Nigerian leaders are antithetical of Odewale, blame-games and outright refusal to be accountable, or step-down when found wanting; misappropriation, mismanagement of state and human resources are institutionalized on local and national scale. The paper above all, adumbrated some of the conundrums of Nigeria and proffered a number of useful ways by which the Odewale examples could be integrated into the Nigerian political morality, and the pitfalls to be avoided in a bid to move ahead into the state dreamt of on the 1st of October, 1960.

Ph Nizierinnen

Author: Euripides
Editor:
ISBN:
Size: 18,86 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 464
Download


Der Gott Der Kleinen Dinge

Author: Arundhati Roy
Editor: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905312
Size: 10,91 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 209
Download

In ihrem Bestsellerroman ›Der Gott der kleinen Dinge‹ erzählt Arundhati Roy die schillernde Geschichte einer Familie, die an einer verbotenen Liebe zerbricht. Als die 31-jährige Rahel nach vielen Jahren zurückkehrt in ihr Heimatdorf im südindischen Kerala, ist nichts mehr, wie es einst war. Die Konservenfabrik der Familie verfallen, die geliebte Mutter tot, der Zwillingsbruder verstummt. Zurückgeblieben sind nur die Erinnerungen an eine Kindheit am Fluss, an die bewundernde Liebe zu Velutha, dem dunklen Angestellten ihrer Großmutter, und an einen tragischen Tag im Jahr 1969, der alles veränderte. Eine magische Geschichte vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche Indiens.

The Gods Are Not To Blame

Author: M. O. Titiloye
Editor:
ISBN: 9789782255945
Size: 15,16 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 615
Download


Heimkehr In Ein Fremdes Land

Author: Chinua Achebe
Editor: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104034621
Size: 20,95 MB
Format: PDF
Read: 826
Download

Chinua Achebe - der zweite Band seiner »Afrikanischen Trilogie« ›Heimkehr in ein fremdes Land‹ folgt auf ›Alles zerfällt‹ und bildet den zweiten Band der »Afrikanischen Trilogie«. - Obi Okwonkwo, der Enkel des Helden aus ›Alles zerfällt‹, verlässt sein Dorf mit Unterstützung aller, um, britisch erzogen, einmal als Politiker für sie einzustehen. Doch er enttäuscht alle. Achebes Roman über ein Leben, das nicht gelingen kann. »Da war ein Autor mit dem Namen Chinua Achebe, in dessen Gesellschaft die Gefängnismauern einstürzten.« Nelson Mandela über die Bücher, die er im Gefängnis gelesen hatte

Wenn Guten Menschen B Ses Widerf Hrt

Author: Harold S. Kushner
Editor:
ISBN: 9783579065564
Size: 11,38 MB
Format: PDF, Docs
Read: 274
Download


Der Pfeil Gottes

Author: Chinua Achebe
Editor: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104007322
Size: 16,12 MB
Format: PDF, Docs
Read: 283
Download

Chinua Achebe - der dritte Band seiner »Afrikanischen Trilogie« Um 1920 in Nigeria: Ezeulu sieht sich selbst als der Pfeil, den Gott in seinen Bogen spannt, um klar zu zeigen, was richtig und was falsch ist. Falsch wäre es, mit den Kolonialherren einen Kompromiss einzugehen oder mit den Missionaren gemeinsame Sache zu machen. Aber seine Leute stellen sich gegen ihn, als das Falsche richtig scheint. - Der Abschluss der »Afrikanischen Trilogie« - der Roman einer existentiellen Entscheidung. »Er fing die Seele eines ganzen Kontinents ein.« Chimamanda Ngozi Adichie