The Silk Road

Author: Susan Whitfield
Editor: Serindia Publications, Inc.
ISBN: 9781932476132
Size: 13,53 MB
Format: PDF, Docs
Read: 505
Download


Licht Aus Dem Osten

Author: Peter Frankopan
Editor: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644122814
Size: 13,49 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 492
Download

«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.

1000 Buddhas

Author: T.W. Rhys Davids Ph.D. LLD.
Editor: Parkstone International
ISBN: 1783109599
Size: 17,47 MB
Format: PDF, ePub
Read: 192
Download

Alle lebendigen Wesen sind Buddhas und verfügen über Weisheit und Tugend.„ (Buddha) Buddha zählt zu den am häufigsten dargestellten Heiligenfiguren der gesamten Welt, vielleicht ist er sogar häufiger als der in der westlichen Kunst so wichtige Christus abgebildet worden. Buddha wird in ganz Asien und weit darüber hinaus verehrt. Sein Bild nahm an der Seidenstraße, dem Geburtsort vieler Varianten des Buddhismus, Gestalt an. Die buddhistische Religion erkennt viele verschiedene Buddhas an, die wiederum unterschiedliche Traditionen verkörpern: so z. B. den Buddhismus der Lehre der Ordens-Älteren (Theravada), des Großen Fahrzeugs (Mahayana) und den Tantrischen Buddhismus (Vajrayana).Der in allen Traditionen verehrte Buddha ist in jeder Kunstform dargestellt worden: in der Bildhauerei, häufig in monumentalen Skulpturen wie etwa den heute zerstörten Buddhas von Bamyan, in der Malerei und vor allem in unzähligen Höhlenmalereien wie etwa jenen im indischen Ajanta oder in den Dunhuang-Höhlen in China. Das vorliegende Werk ist sowohl für den leidenschaftlichen Liebhaber asiatischer Kunst als auch für Neulinge auf diesem Feld ideal geeignet. Es lädt ein, Buddha, seine Geschichte, seine Lehren, aber auch seine unzähligen Gesichter durch insgesamt tausend Abbildungen, großartige Kunstwerke aus den größten Museen der Welt, zu entdecken oder wiederzuentdecken.

European Studies In Asia

Author: Georg Wiessala
Editor: Routledge
ISBN: 1136171614
Size: 15,45 MB
Format: PDF, ePub
Read: 134
Download

As countries across Asia continue to rise and become more assertive global powers, the role that Higher Education has played, and continues to play, in this process is an issue of growing pertinence. Furthermore, understanding the relationship between Europe and Asia fostered by historical and contemporary knowledge transfer, including Higher Education, is crucial to analysing and encouraging the progress of both regional integration and inter-regional cooperation. With a specific focus on international Higher Education, European Studies in Asia investigates knowledge transfer and channels of learning between Europe and Asia from historical, contemporary and teaching perspectives. The book examines a selection of significant historical precedents of intellectual dialogue between the two regions and, in turn, explores contemporary cross-regional discourses both inside and outside of the official frameworks of the European Union (EU) and the Asia--Europe Meetings (ASEM). Drawing on extensive case studies based on many of his own teaching experiences, Georg Wiessala addresses key questions, such as the nature and construction of the European Studies in Asia curriculum; aspects of ‘values’, co-constructed learning and adult pedagogy in the discipline of European Studies in Asia; the politics of Asian host cultures, the ‘internationalization’ of Asian Higher Education and the experiences and expectations of tertiary sector students of this subject in Asia, Australia and New Zealand. In doing so, the author articulates a range of outcomes for the further development of Higher Education cooperation agendas between Asia and Europe, in the discipline of European Studies, and in related fields such as International Relations. This case study-led book makes an original and novel contribution to our understanding of European Studies in Asia. As such, it will be of great interest to students and scholars of Asian Education, Comparative Education, European Studies and International Relations.

Die Seidenstrasse

Author: Thomas O. Höllmann
Editor: C.H.Beck
ISBN: 9783406508547
Size: 10,97 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 729
Download


Marco Polo Kam Nicht Bis China

Author: Frances Wood
Editor:
ISBN: 9783492038867
Size: 14,86 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 149
Download


The Silk Road A Very Short Introduction

Author: James A. Millward
Editor: Oxford University Press
ISBN: 0199323852
Size: 18,51 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 863
Download

The phrase "silk road" evokes vivid scenes of merchants leading camel caravans across vast stretches to trade exotic goods in glittering Oriental bazaars, of pilgrims braving bandits and frozen mountain passes to spread their faith across Asia. Looking at the reality behind these images, this Very Short Introduction illuminates the historical background against which the silk road flourished, shedding light on the importance of old-world cultural exchange to Eurasian and world history. On the one hand, historian James A. Millward treats the silk road broadly, to stand in for the cross-cultural communication between peoples across the Eurasian continent since at least the Neolithic era. On the other, he highlights specific examples of goods and ideas exchanged between the Mediterranean, Persia, India, and China, along with the significance of these exchanges. While including silks, spices, and travelers' tales of colorful locales, the book explains the dynamics of Central Eurasian history that promoted Silk Road interactions--especially the role of nomad empires--highlighting the importance of the biological, technological, artistic, intellectual, and religious interchanges across the continent. Millward shows that these exchanges had a profound effect on the old world that was akin to, if not on the scale of, modern globalization. He also disputes the idea that the silk road declined after the collapse of the Mongol empire or the opening of direct sea routes from Europe to Asia, showing how silk road phenomena continued through the early modern and modern expansion of the Russian and Chinese states across Central Asia. Millward concludes that the idea of the silk road has remained powerful, not only as a popular name for boutiques and restaurants, but also in modern politics and diplomacy, such as U.S. Secretary of State Hilary Clinton's "Silk Road Initiative" for India, Pakistan, and Afghanistan.

Das Buch Der Freude

Author: Dalai Lama
Editor: Lotos
ISBN: 3641191912
Size: 13,48 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 920
Download

Zwei weise Männer, eine Botschaft Sie sind zwei der bedeutendsten Leitfiguren unserer Zeit: Seine Heiligkeit der Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu. Obwohl ihr Leben von vielen Widrigkeiten und Gefahren geprägt war, strahlen sie eine Freude aus, die durch nichts zu erschüttern ist. Im Buch der Freude vereinen die „Brüder im Geiste“ ihre immense Lebenserfahrung und die Weisheit ihrer Weltreligionen zu einer gemeinsamen zentralen Erkenntnis: Nur tief empfundene Freude kann sowohl das Leben des Einzelnen als auch das globale Geschehen spürbar zum Positiven wandeln. Unabhängig von allen Herausforderungen und Krisen, mit denen wir täglich konfrontiert werden, können wir diese Energie in uns entfalten und weitergeben. So wird die Freude zur Triebkraft, die unserem Dasein mehr Liebe und Sinn verleiht – und zugleich Hoffnung und Frieden in unsere unsichere Welt bringt.