Elektronische Textkommunikation In Deutschland Und Japan Electronic Text Communication In Germany And Japan

Author:
Editor: Springer
ISBN: 9783540136491
Size: 20,80 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 699
Download


Elektronische Textkommunikation In Deutschland Und Japan Electronic Text Communication In Germany And Japan

Author: E. Witte
Editor: Springer
ISBN: 9783540136477
Size: 16,17 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 604
Download

Der MUNCHNER KREIS wurde im September 1974 auf Initiative von Personlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und den Medien mit Unterstiitzung der Baye­ rischen Akademie der Wissenschaften gegriindet. Der Verein dient der Forderung der wissenschaftlichen Erforschung aller mit der Entwicklung, der Errichtung und dem Betrieb von technischen Kommunikations­ systemen und deren Nutzung zusammenhangenden Fragen. Dabei sollen insbesondere die mit der Einfiihrung neuer Kommunikationstechnologien auftretenden mensch­ lichen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Probleme behandelt werden. Die Aufgabenstellung des MUNCHNER KREISES ist also iiberdisziplinar. Wahrend die speziellen Fachaspekte, z. B. der Nachrichtentechnik oder der Medienpolitik, in den jeweils spezifischen wissenschaftlichen Vereinigungen behandelt werden, ist der MUNCHNER KREIS bemiiht, die Beitrage der wissenschaftlichen Disziplinen zur Losung des umfassenden Problems der Kommunikation zu integrieren. Besonderes Augenmerk wird den Voraussetzungen gewidmet, unter denen Innovations­ schritte der Kommunikationstechnologie erfolgreich vollzogen werden konnen. 1m Rahmen der japanisch/deutschen wissenschaftlichen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Telekommunikation hat sich ein kommunikationswissenschaftliches Seminar entwickelt, das alle 2 Jahre abwechselnd in Japan und in Deutschland statt­ findet. Die Organisation liegt in Japan beim Research Institute of Telecommunications and Economics (RITE) und dem Institute for Future Technology, Universitat Tokyo.

Newsletter

Author:
Editor:
ISBN:
Size: 12,53 MB
Format: PDF, ePub
Read: 846
Download


Glasfaser Bis Ins Haus Fiber To The Home

Author: Wolfgang Kaiser
Editor: Springer-Verlag
ISBN: 3642956548
Size: 10,95 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 557
Download

Systeme zur optischen Übertragung in Glasfaserkabeln sind im Nachrichten-Weitverkehr bereits heute wirtschaftlicher als entsprechende Kupferkabelsysteme. Hier kommen die beiden großen Vorteile der optischen Übertragung in Glasfasern, nämlich die geringe Dämpfung und die große Bandbreite, voll zum Tragen. Die Möglichkeit einer Breitbandkommunikation mit Integration der verschiedensten Dienste auf der Basis von Glasfaser-Teilnehmeranschlußleitungen wird seit einer Reihe von Jahren intensiv untersucht. Darüber hinaus werden weltweit große Anstrengungen unternommen, durch Fortschritte in den optischen Komponenten, der Kabel- und Verbindungstechnik und insbesondere durch den Einsatz der Mikroelektronik und integrierten Optik Teilnehmeranschlüsse in Glasfasertechnik auch für Schmalbanddienste, also z.B. für Fernsprechen, genauso wirtschaftlich zu machen wie die herkömmlichen Anschlüsse in Kupfertechnik. Ziel des Kongresse war es, die im In- und Ausland beschrittenen Wege zu wirtschaftlichen Teilnehmeranschlüssen in Glasfasertechnik aufzuzeigen und damit einen Beitrag zur baldigen Einführung dieser zukunftsorientierten Technik zu leisten.

Benutzerfreundliche Kommunikation User Friendly Communication

Author: Horst Ohnsorge
Editor: Springer-Verlag
ISBN: 3642511465
Size: 19,29 MB
Format: PDF, ePub
Read: 555
Download

Ziel des Kongresses war es, Wege zur benutzerfreundlichen Kommunikation aufzuzeigen, deren Methodik darzustellen und dies an geeigneten Anwendungen zur erläutern. Die zunehmende Vielfalt und Komplexität von Geräten und Kommunikationsdiensten birgt die Gefahr in sich, daß das Angebot nur unvollkommen genutzt wird, weil die Anwender überfordert sind. Es wurde nicht nur versucht, die Hersteller von Geräten und die Betreiber von Diensten für eine möglichst benutzerfreundliche Gestaltung zu gewinnen, sondern auch den Anwendern das Bemühen um dieses Ziel deutlich zu machen. Die insgesamt 24 Beiträge von Experten aus der Industrie, von Hochschulen und anderen einschlägigen Institutionen sprechen Benutzer im geschäftlichen Bereich ebenso an wie solche im häuslichen Umfeld.